Wunderbares Frankreich – Lothringen entdecken

Wenn man Frankreich kennenlernen, aber von Deutschland aus nicht ewig anreisen möchte, kommt am Moselle-Département nicht vorbei. Die Moselle-Region stößt im Norden an Deutschland, Luxemburg und Belgien. Ein Drittel der Region besteht aus Wäldern, aber auch religiöse und architektonische Sehenswürdigkeiten laden zum Erkunden ein. Die regionalen Nationalparks Vosges du Nord im nördliche Teil der Vogesen und Lorraine (Lothringen) bieten Naturliebhabern und Ruhe suchenden Touristen eine abwechslungsreiche Natur mit vielen Weihern und Seen.

Ein Blick auf Internetseite www.france-voyage.com/ macht Lust auf einen Besuch in unserem Nachbarland. In sechs Sprachen werden auf dieser Homepage auf über 500.000 Seiten Frankreich und sein Tourismus vorgestellt und ist eine wahre Fundgrube an Informationen.

Die Webseite france-voyage.com

Wenn man die Natur eingesogen hat, darf man sich auf keinen Fall die Hauptstadt der Moselle-Region entgehen lassen. Die Stadt Metz an Mosel und Seille hat eine geschichtsträchtige Altstadt mit einer einmaligen gotischen Kathedrale, die durch die von vielen bekannten Künsteln geschaffenen Buntglasfenster bekannt ist. Verschiedene Museen lassen mit außergewöhnlichen Ausstellungsstücken die Zeit der alten Römer bis zur Rennaissance auferstehen. Metz ist mit riesigen Grünflächen zum Flanieren und Entspannen auch eine grüne Stadt, die man am besten zu Fuß entdeckt. Sokann man die verschiedenen Eindrücke zwischen Kunst, Kultur, Ruhe und Lebenslust auskosten und hat anschließend ordentlich Appetit auf all die Lothringer Köstlichkeiten. Moselwein, Lothringer Eintopf oder Pastete muss bei einem Besuch unbedingt probiert werden.

Und hier können Sie sich detaillierte Informationen anzeigen lassen und schon mal anfangen zu träumen oder gleich eine Reise planen. Virtuelle Führungen und Bilder geben dort schon Einblicke auf die zu erwartenden Erlebnisse und machen Lust auf mehr.

Ein Tipp: Im Departément Moselle ist eines der schönsten Dörfchen in Frankreich zu finden. Rodemack ist bekannt dafür, dass eine mittelalterliche Substanz noch zu großen Teilen erhalten ist. 700 Meter Mauerwerk aus dem 15. Jahrhundert umgurten diesen charmanten Ort. Für Freunde der historischen Geschichte ist ein absolutes Muss, den Ort durch das Sierck-Tor zu betreten und das Kulturerbe zu genießen.

Verwandte Reiseberichte:

Campingurlaub in Südfrankreich
Frankreich » Frankreich gilt als eines der beliebtesten Reiseländer für einen erholsamen Urlaub und auch Campingurlaub. Dieses Land hat sehr viel zu bieten und ein Campingurlaub gerade an der französischen Mittelmeerküste bietet eine gehobenen Mehrwert. Berühmte [...]

Vancouver – Metropole am Pazifik
Kanada » Vancouver ist die drittgrößte Metropole in Kanada und gehört zur Provinz British Columbia. An der Pazifischen Westküste gelegen, ist sie ein lebendiges, weltoffenes und multikulturelles Reiseziel. Hohe Berge, unzählige Pflanzen, exotische Bäume und [...]

Urlaub am Bodensee
Deutschland » Der Bodensee ist ein Urlaubsparadies! Das "Schwäbische Meer" (wie der Bodensee besonders von den Baden-Württembergern gern genannt wird) gehört allerdings nicht allein den "Schwaben"! Noch drei andere Nationalitäten haben Anteile an der 536 qkm große [...]

Wellington, die Hauptstadt von Neuseeland
Neuseeland » An der Cookstrasse, die die Nordinsel und die Südinsel von einander trennen, liegt auf der Nordinsel in einer malerischen Landschaft mit Wellington die Hauptstadt von Neuseeland. In der Sprache der Ureinwohner von Neuseeland wird die Stadt liebevoll [...]

Urlaub auf der Insel Rügen
Deutschland » Rügen ist die größte deutsche Ostseeinsel und unbedingt eine Reise wert. Doch was erwartet den Urlauber auf Rügen genau und wo kann man hier am besten seinen Urlaub verbringen? Eine Ferienwohnung auf Rügen bietet sich als Unterkunftsmöglichkeit förml [...]