Vancouver – Metropole am Pazifik

Skyline von Vancouver

Vancouver ist die drittgrößte Metropole in Kanada und gehört zur Provinz British Columbia. An der Pazifischen Westküste gelegen, ist sie ein lebendiges, weltoffenes und multikulturelles Reiseziel. Hohe Berge, unzählige Pflanzen, exotische Bäume und duftende Blumen wie Magnolien und Azaleen tragen zur einzigartigen Faszination der Landschaft bei. Japanische Kirschbäume schmücken zahlreiche Straßenzüge. Sie sind ein Geschenk Japans. Vancouver gehört ohne Frage zu den attraktivsten Städten und zieht Touristen aus der ganzen Welt in ihren Bann.

Die Geschichte Vancouvers geht bis in die Steinzeit zurück, als es zu ersten Besiedlungen in diesem Gebiet kam. Ihren Namen verdankt sie dem britischen Kapitän George Vancouver. Er begann im Jahr 1792 mit der Erkundungstour dieser Region. Die erste europäische Siedlung entstand 1862 am Flussufer des Stadtteils Marpole. Ein Jahr später nahm das erste Sägewerk in Moodyville seine Arbeit auf und trug maßgebend zur erfolgreichen Entwicklung der Stadt bei.

Der Hafen bei Nacht

Der Hafen bei Nacht

Durch die Kuroshio – Strömung ist das Klima in Vancouver milder als in anderen kanadischen Landesteilen. Im Sommer liegen die Durchschnittstemperaturen bei etwa 22 Grad Celsius und im Winter bei circa 6 Grad Celsius. Obwohl es häufig regnet, hat die quirlige Stadt zu jeder Jahreszeit Saison. Bemerkenswerte Stadtteile wollen entdeckt werden und die Shoppingcenter locken mit Einkaufstouren. Ein Bummel durch die berühmte „Robson Street“ lohnt sich. Schicke Designer – Läden und große Ladenketten sind hier ebenso zu finden wie kleine Geschäfte, in denen noch Schnäppchen zu machen sind.

Wer Vancouver besucht, sollte es nicht versäumen sich genügend Zeit für die interessanten Sehenswürdigkeiten zu nehmen. Empfehlenswert ist es, die Besichtigungstour mit dem „Harbour Centre Tower“ zu beginnen. Der hinreißende Blick über die Stadt, den Hafen und das Küstengebirge bleibt unvergesslich.

Der Stanley Park

Der Stanley Park

Naturliebhaber finden im „Stanley Park“ die grüne Lunge der Stadt. Er ist mit 400 Hektar Fläche nicht nur der größte, sondern auch der älteste Park Vancouvers. Zu ihm gehören unter anderem eine Miniatureisenbahn, ein Wasserspielplatz, Tennisplätze, eine Freilichtbühne sowie das ansprechende Aquarium mit vielen Wassertieren, außergewöhnlichen Pflanzen und Vogelarten. In den verschiedenen Restaurants gibt es leckere Köstlichkeiten für den kleinen und großen Hunger.

Kultur- und Bildungsreisende sollten unbedingt einen Ausflug in das „Museum of Anthropology“ einplanen. Hier haben geschichtliche Ausstellungsstücke aus aller Welt ihren Platz gefunden und so manche Kostbarkeit ist zu bewundern.

Zum Gipfel des „Grouse Mountain“ gelangt man am bequemsten mit der Seilbahn. Wer gut zu Fuß ist, kann auch den Wanderweg benutzen. Oben angekommen, belohnt eine phänomenale Aussicht die Anstrengungen des Aufstiegs. Im „Refuge for Endangered“ bietet sich die Möglichkeit wildlebende Grizzlys und Grauwölfe zu beobachten. Kulinarische Köstlichkeiten können sich die Besucher, im preisgekrönten Restaurant, schmecken lassen.

Natur in in British Columbia

Natur in in British Columbia

Ein weiteres Highlight von Vancouver ist zweifellos die weltbekannte Fußgängerhängebrücke „Capilano Suspension Bridge“. Kultur, Natur und ein Hauch von Abenteuer stehen im Mittelpunkt dieser Touristenattraktion und garantieren einen erlebnisreichen Tag.

Diese einzigartige Metropole bietet alles was das Herz begehrt – exzellente Restaurants, gemütliche Cafes, überwältigende Sehenswürdigkeiten, anziehende Shoppingmeilen und nicht zuletzt eine reizvolle Landschaft! Vancouver ist eine Stadt die bleibenden Eindruck hinterlässt und mit der Austragung der Olympischen und Paralympischen Winterspiele im Jahr 2010 einen weiteren Höhepunkt setzt.

Verwandte Reiseberichte:

Wellington, die Hauptstadt von Neuseeland
Neuseeland » An der Cookstrasse, die die Nordinsel und die Südinsel von einander trennen, liegt auf der Nordinsel in einer malerischen Landschaft mit Wellington die Hauptstadt von Neuseeland. In der Sprache der Ureinwohner von Neuseeland wird die Stadt liebevoll [...]

Die Malediven – Urlaub im Paradies
Inselstaaten » Eines der beliebtesten Tauchgebiete der Welt sind die Malediven, ein Inselstaat im Indischen Ozean, nahe Indien gelegen und aus beinahe 1200 Inseln bestehend. Hier herrscht ein heißes und tropisches Klima, in dem es selbst nachts nur selten kälter al [...]

Die Weltstadt New York City
USA » New York - „Die Stadt die niemals schläft“, die auch unter dem Namen: „Big Apple“ bekannt ist, gehört heute zu einer der bedeutendsten Städte weltweit. Mit seinen mehr als acht Millionen Einwohner, gehört die Metropole zu einer der größten Städte der [...]

Urlaub in Madonna di Campiglio, der Königin der Berenta-Dolomiten
Italien » Madonna di Campiglio, eines der beliebtesten Skigebiete Italiens, liegt in einem atemberaubenden Tal zwischen der Gruppe der Brenta Dolomiten und den Gletschern Adamello und Presanella. Die Geburtsstunde dieses überaus idyllischen Städtchens schlug i [...]

Die Insel Ko Samui
Thailand » Ko Samui – eine Insel zwischen Paradies und Massentourismus Wer eine Rundreise durch Thailand plant, sollte unbedingt auf der Insel Ko Samui Halt machen. Vor einigen Jahrzehnten noch weitgehend unbekannt, entwickelte sich die Insel von einem Reisezie [...]

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen