Urlaub auf den Kanarischen Inseln

Der Sommer kommt nicht richtig in Gang oder ist gerade schon wieder vorbei? Wer trotzdem Sonne tanken will, am Strand liegen und baden möchte oder sich an der blühenden Natur erfreuen möchte, ist mit den Kanarischen Inseln in den Frühjahrs- oder Herbstmonaten als Reiseziel richtig beraten. Auf der Inselgruppe im Atlantik bekommt man von März bis Oktober nicht nur warmes Klima, sondern die Kanaren bieten auch abwechslungsreiche Landschaften und zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten zu Wasser und zu Land.

Die Kanaren bieten eine abwechslungsreiche Landschaft und angenehmes Klima

Katedrale in Las Palmas auf Gran Canaria

Katedrale in Las Palmas auf Gran Canaria

Die Kanarischen Inseln sind seit jeher ein beliebtes Urlaubsziel in Europa. Da sich an den Küsten der sieben Haupt- und sechs Nebeninseln auch viele Hotels und Clubs für Pauschalreisende angesiedelt haben, bekommt man dorthin auch zu jeder Jahreszeit günstige Gelegenheiten zum Last Minute Urlaub. Viele internationale Charterflüge landen mehrmals täglich auf den acht Flughäfen von Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote, auf den kleineren Kanarischen Inseln El Hierro, La Gomera und La Palma gibt es außerdem kleinere Inlands- und innerinsuläre Flughäfen. Bucht man einen Flug, kann man sich aber beruhigt eine beliebige Insel der Kanaren als Zielflughafen aussuchen, denn zwischen den Kanarischen Inseln gibt es einen regelmäßigen und hervorragend funktionierenden Fährverkehr.

Der Teide auf Teneriffa

Der Teide auf Teneriffa

Per Schiff und Bus kann man mit Einsatz eines halben Reisetags zu jeder Insel der Kanaren gelangen und sieht zusätzlich noch ein wenig mehr von der Vielfalt der Inseln. Denn während man auf Fuerteventura und Lanzarote eher weite offene Landschaften vorfindet mit wüstenähnlichen Sandarealen und lang gestreckten windreichen Küsten, die ein ideales Revier für Windsurfer bieten, sind die östlichen Inseln La Gomera und La Palma mit der berühmten Sternwarte an der Caldera de Taburiente, einem riesigen verwitterten Vulkankrater, ein Paradies für Wanderer und Naturfreunde. Der Pico del Teide auf der Insel Teneriffa, mit 3718 Metern nicht nur der höchste Berg der Kanarischen Inseln, sondern ganz Spaniens, repräsentiert ebenfalls die vulkanische Entstehungsgeschichte der Inselgruppe und ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Mobil die Kanarischen Inseln entdecken

Vulkanlandschaft auf Lanzarote

Vulkanlandschaft auf Lanzarote

Wer nicht an einem der zahlreichen Strände, wahlweise mit feinem weißen oder grobkörnigem schwarzen Sand liegen bleiben möchte, der ist auf den Kanaren am besten mit einem Mietwagen beraten. Manche Firmen erlauben die Mitnahme auf die Fähren, sodass man in ein bis zwei Wochen gleich mehrere der Kanarischen Inseln besuchen und besichtigen kann. Auch Campingurlaub mit einem vor Ort gemieteten Wohnmobil ist eine schöne Alternative zum Urlaub in Hotelburgen und Touristenzentren. Warm und trocken ist es am ehesten auf den westlichen flachen Inseln, etwas kühler und fruchtbarer bieten sich die Inseln an der Ostseite der Inselgruppe dar.

Das Wasser des Ostatlantik bietet je nach Insel ideale Bedingungen für Surfer und Segler, aber auch für Taucher gibt es unter Wasser einiges zu entdecken. Im Gegensatz zu tropischen Gefilden oder Zielen auf der Südhalbkugel oder in der Karibik hat man auf den Kanaren zusätzlich den Vorteil, dass man nicht mit dem Jetlag kämpfen muss. Die Zeitzone auf der Inselgruppe entspricht der westeuropäischen Zeit und auch die Flugzeit ist mit knapp vier Stunden angenehm kurz und leicht zu verkraften.

Verwandte Reiseberichte:

Gran Canaria: Insel der Vielfalt
Spanien » Egal zu welcher Reisezeit man in den Urlaub starten möchte: Die Kanaren laden rund um das Jahr mit milden Temperaturen zu erlebnisreichen Inselferien ein. Auch als Inseln des ewigen Frühlings bezeichnet, ermöglicht jede der Kanarischen Inseln sonnige [...]

Urlaub auf Teneriffa, dem Paradies für Sonnenhungrige
Spanien » Teneriffa ist eine Sonneninsel, wie sie im Buche steht. Für Strand- und Badeurlaub bietet die größte der Kanarischen Inseln vielfältige Möglichkeiten. Außerdem ist Teneriffa ein Paradies für Familien, denn auf der Ferieninsel gibt es eine große Auswa [...]

Attraktives Reiseziel für Herbst und Winter: die Kanaren
Spanien » Sie mögen kein Grau? Regen finden Sie doof und auch kühle Temperaturen sind nicht Ihr Ding? Dann sollten Sie über eine Flucht auf die Kanaren nachdenken, wenn das Wetter im Herbst oder Winter in Deutschland einfach nur hässlich ist. Dabei spielt es - [...]

Das Urlaubsparadies Sansibar
Afrika » Sansibar ist ein Urlaubsparadies wie es im Buche steht. Glasklares türkis-blaues Wasser, feine weiße Sandstrände, Korallenriffe und Palmen wohin das Auge blickt. Das Besondere an Sansibar ist aber nicht nur die Landschaft, sondern vor allem seine Kul [...]

Antigua in der Karibik
Karibik » Die Insel Antigua ist 280 qkm groß und die Hauptinsel des karibischen Inselstaates Antigua und Barbuda. In dem Staat, der 1981 als ehemalige Kolonie von Großbritannien unabhängig wurde, leben rund 69.000 Menschen. Die beiden Inseln Antigua und Barbud [...]

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen