Spanisch lernen am Mittelmeer – Sprachreisen nach Barcelona

Wer die spanische Sprache beherrscht kommt in etlichen Ländern der Erde bestens zurecht, schließlich ist Spanisch mit rund 360 Millionen Muttersprachlern die zweit meist gesprochene Sprache weltweit. Aufgrund der zunehmenden Wichtigkeit der spanischen Sprache vor allem im internationalen Handel steigt die Nachfrage nach Spanien Sprachreisen stetig. Eine Sprachreise ist eine der effektivsten Arten des Spracherwerbs, schließlich lässt sich eine Sprache nirgends besser erlernen als direkt in dem Land, in dem sie täglich gesprochen wird.

Der Palau Nacional in Barcelona

Eines der beliebtesten Reiseziele für Sprachreisen nach Spanien ist Barcelona. Die Stadt am Mittelmeer liegt rund 120 km südlich der französischen Grenze und ist mit rund 1,5 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Spaniens. Im Unterricht der spanischen Sprachschulen herrscht eine entspannte Atmosphäre. Der Sprachunterricht im Ausland ist nicht mit der grauen Theorie, die oft in deutschen Schulen vorherrscht zu vergleichen. Im Unterricht erwerben die Sprachschüler Fertigkeiten des Schreibens, Sprechens, Lesens und des Hörverständnisses. Hierbei werden sie jedoch nicht nur mit den formellen Sprachstrukturen bekannt gemacht sondern auch dazu ermuntert diese in einer Vielzahl von lebensnahen Situationen anzuwenden.

Die Sagrada Familia in Barcelona

Eine Sprachreise dient neben des Spracherwerbs auch dazu das jeweilige Land mit seiner Kultur und den Menschen kennenzulernen und dadurch ganz automatisch seine interkulturelle Kompetenz zu erweitern. In der Freizeit lässt sich bei einer  Sprachreise nach Barcelona so einiges entdecken: Das wohl bekannteste Bauwerk Barcelonas ist die Sagrada Famila, eine römisch-katholische Basilika, die vom berühmten Architekten Antoní Gaudí vom Jahr 1883 bis zu seinem Tod im Jahre 1926 erbaut wurde.Darüber hinaus gibt es für Kulturinteressierte viele interessante Museen, wie zum Beispiel das Picasso-Museum oder das Nationale Kunstmuseum von Katalonien. Auch für Shoppingliebhaber hat Barcelona einiges zu bieten. Das Angebot reicht von exklusiven Designerläden hin zu Antiquitätenshops und Straßenmärkten. Wer nach einem anstrengendem Tag nach Entspannung sucht, kann am 5 km langen Sandstrand die Seele baumeln lassen.

Der Aufenthalt bei einer Gastfamilie während der Sprachreise dient dazu die im Sprachkurs erworbenen Fremdsprachenkenntnisse anzuwenden und zu vertiefen. Außerdem werden so Sitten und Gebräuche des Gastlandes aus nächster Nähe kennengelernt.

Verwandte Reiseberichte:

Sprachreisen nach England
Großbritannien » Englisch ist die wichtigste Verkehrssprache überhaupt! Ungefähr 340 Millionen Menschen sprechen Englisch als Muttersprache (in Großbritannien, den USA, Australien, Neuseeland, Teilen Kanadas ...), dazu kommen noch die vielen Millionen Menschen, die E [...]

Städtereise nach Madrid
Spanien » Die Metropolen dieser Welt sind immer wieder eine Reise wert und auch wenn man bei einem Urlaub das schöne Spanien entdecken möchte, sollte die spanische Hauptstadt Madrid unbedingt anvisiert werden, denn Madrid ist auf jeden Fall ein schönes und seh [...]

Last-minute? Gute Idee!
News » Vor kurzem hat das neue Jahr 2013 angefangen, zwar ohne Schnee leider aber ebenso ohne Sonne. Für diejenigen, die ihre Skier noch aus dem Keller holen oder sich einen neuen Badeanzug kaufen wollen, ist es allerdings noch nicht zu spät. Es ist möglich [...]

Eine Städtereise ins türkische Antalya
Türkei » Städtereisen sind bei Jung und Alt gleichermaßen ziemlich angesagt, doch meistens geht es um Reisen in Metropolen wie Paris, London oder Barcelona. Kleinere Städte, die nicht ganz so bekannt sind, werden in Bezug auf Städtereisen eher vernachlässigt, [...]

Namibia im Südwesten von Afrika
Namibia » [caption id="attachment_2509" align="alignright" width="290"] Christuskirche in Windhoek[/caption] An der Atlantikküste im Südwesten Afrikas erstreckt sich eines der faszinierendsten Länder des Kontinents: Namibia ist ein Traum-Urlaubsziel für alle N [...]

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen