Last Minute nach Ischia

Ischia ist eine der schönsten Inseln des Mittelmeeres und sicherlich mit die schönste Italiens. Das liegt nicht allein an dem dortigen mediterranen Klima, das Pflanzen und Laune wachsen lässt, Ischia verfügt zudem über unvergleichlich interessante Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Das wohl Interessanteste und Einladendste der Insel ist, dass der Besucher hier über 100 Mineralquellen findet, die bereits den alten Griechen und Römern Erholung und Gesundheit versprachen. Aber nicht nur Wellness-Urlaub, auch der Genuss der einzigartigen Flora und Fauna sowie die einladenden Strände mit teils wunderschönen Buchten sind weitere Gründe, Last Minute nach Ischia zu reisen.

Castello Aragonese auf Ischia

Das Castello Aragonese auf Ischia

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie über 60 hauptsächlich barocke Kirchen, Festungsbauten, typische Fischer- und Yachthäfen und nicht zuletzt der Monte Epomeo, von dessen Gipfel aus man ein fantastisches Panorama genießen darf, locken alljährlich zahlreiche Touristen auf die Insel im Golf von Neapel.

Ischia bietet für Jeden etwas. Gleichgültig, ob Sie relaxen, in einem der vielen Thermalbäder und -parks in den heißen Wassern gesunden, ob Sie tauchen, wandern oder angeln möchten, diese fantastische Mittelmeer-Insel hält für all diese Fälle sowie darüber hinaus Angebote bereit.

Warum gerade jetzt Last Minute nach Ischia?

Jetzt, wo die Tage wieder kürzer und die Temperaturen niedriger werden, wo sich die Sonne bei uns rar macht und mit vielen Regentagen zu rechnen ist, da steckt wohl in jedem von uns die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Meer. Nutzen Sie die Chance, denn das Klima auf Ischia ist ein ganz besonderes. Selbst im Winter sinken die Skalen der Thermometer nie unter null Grad. Sogar im ungemütlichen Januar liegen die durchschnittlichen Temperaturen noch bei knapp 10°C. Und so hat Ischia auch nahezu 12 Monate im Jahr Hochsaison.

Forio auf Ischia

Forio auf Ischia

Warum also nicht einfach einmal daheim alles stehen und liegen lassen, dem Chef sagen, dass Sie zur Regenerierung und zum Energietanken kurz weg müssten? Warum nicht Sonne und Ruhe in sich aufsaugen und vom Stress des Alltags abschalten? Ischia per Last Minute ist hierfür die ideale Lösung. Reisen Sie völlig entspannt vom ersten Moment an. Wenn auch Sie „reif für die Insel“ sein sollten, so gibt es nichts anderes, als rein in den Flieger. Der bringt Sie von dem in Ihrer Nähe gelegenen Flughafen meist direkt nach Neapel, von wo Sie in knapp eineinhalb Stunden von Pozzuoli bei Neapel aus mit dem Traghetto – der Fähre – auf Italiens sonniger Thermalinsel sind. Das Schnellboot benötigt sogar nur eine Dreiviertelstunde. Die Busverbindungen auf Ischia sind ebenfalls sehr gut, so dass Sie auch hier relativ einfach und kostengünstig von A nach B gelangen.

Was Sie sonst noch so wissen sollten

Zwar ist die beste Reisezeit von Mai bis Oktober, und viele der Thermalbäder und Hotels haben zwischen Oktober und März geschlossen, aber das macht ja gerade den Erholungswert aus: Die Insel gehört Ihnen beinahe ganz alleine. Dort, wo sich im Hochsommer zahlreiche Menschen drängen und tummeln, haben Sie nun viele der Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten sowie vor allem die Strände nahezu für sich alleine. Wenn das keine Erholung verspricht! Was die Natur anbelangt, so sind das Frühjahr und der Herbst sowieso die schönsten Jahreszeiten auf der Insel.

Verwandte Reiseberichte:

Die schöne Gemeinde Forio auf Ischia
Italien » Flache Küstenregionen, weiße Traumstrände, bizarre Felsküsten sowie reizvolle Meeresbuchten, hohe Bergformationen und eine sanfte Hügellandschaft machen Ischia zu einem beliebten Urlaubsziel. Täglich bringen die Fährschiffe sonnenhungrige Touristen v [...]

Reisen auf die Insel Capri
Italien » Capri gehört neben Ischia und Procida zu den schönen Inseln im Golf von Neapel. Und die Insel Capri, die zu der Region Kampanien in Italien gehört, bietet wunderbare Möglichkeiten für einen Urlaub. Die traumhafte Landschaft ist beispielsweise hervorr [...]

Überwintern in Italien
Italien » Wem die nasskalten Tage in den mitteleuropäischen Breitengeraden auf das Gemüt oder die Gesundheit schlagen, der sehnt sich nicht selten nach wärmeren Regionen und der wärmenden Sonne. Für ein wärmeres und sonniges Klima muss man allerdings gar nicht [...]

Procida – die kleine Schwester von Ischia
Italien » Die zwischen dem Kap Miseno und der Insel Ischia gelegene Insel Procida bietet sich für einen wunderschönen Urlaub – alleine oder mit der ganzen Familie – gerade zu an. Dabei ist es eher unwichtig, zu welcher Jahreszeit man auf die Insel kommt, denn [...]

Crikvenica in Kroatien
Kroatien » Der Touristenort Crikvenica liegt im Gebiet Kvarner und zieht sich 8 Km an der kroatischen Küste entlang. Durch die gute Verkehrsverbindung ist es besonders bei Deutschen, Österreichern und Italienern beliebt. Crikvenica ist ein typischer Badeort in [...]

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen